Kara-t-robics

Kara-T-Robics ist ein neues und vielseitiges aerobes Trainingssystem, das Elemente aus dem Karate und Aerobic verbindet. Karatetechniken wie Kicks, Punches und Abwehrtechniken werden zu Musikrhythmen synchronisiert.
Kara-T-Robics benutzt dynamische ´Low Impact´ Bewegungen, die sicher und für jeden nach vollziehbar sind und viel Spaß machen.
Kara-T-Robics ist ein neues ´Total Fitness´-Konzept, das Kraft, Flexibilität, Koordination, sowie das Herz-Kreislaufsystem trainiert.
Kara-T-Robics ist vor allem ein Fitnesstraining, das jedem einen guten Einblick in die Welt der Karatetechniken und Selbstverteidigung gibt.
Kara-T-Robics hat seine Wurzeln im Sportkarate und im Aerobic. Vom Aerobic übernimmt es neben dem Herz-Kreislauf-Aspekt, den Spaß sich zusammen mit anderen Kursteilnehmern rhythmisch zu bewegen. Vom Karate nimmt Kara-T-Robics die Kicks, Punchs und Abwehr- techniken, die kontrolliert und effizient sind. Die Geist-Körper-Koordination wird verbessert und ein ausgeglichenes Körpergefühl entwickelt.


Kara-t-Robics wurde von Charles Longdon Hughes entwickelt.

Jeder kann teilnehmen, auch ohne spezielle Vorkenntnisse.

Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr in der Turnhalle des Lew-Landau-Gymnasiums (Hermannstraße 26) in Weißwasser

logo